awo-jena-weimar-kinderzeit01

Kindergarten Henriette Suchsland

Obermehler

Leitbild

Ziel der Arbeit in den Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt ist die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung der Kinder.

Auf Grundlage der Thüringer Leitlinien zur frühkindlichen Bildung wollen wir die Entwicklung der Kinder zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern und ihren Erfahrungsbereich erweitern.

Durch die Erfahrungen, die Kinder innerhalb der Gruppe machen können, werden sie auf gegenwärtige und zukünftige Lebenssituationen vorbereitet.  

Pädagogischer Ansatz

Grundlage für unsere pädagogische Arbeit ist der situationsorientierte Ansatz. Dabei steht für uns das Kind im Mittelpunkt. Von den Bedürfnissen und Interessen der Kinder ausgehend, planen und gestalten wir gemeinsam mit den Kindern die tägliche Arbeit.

Jedes Kind ist einzigartig. Dies bedeutet für uns, den Kindern eigene Entwicklungszeiten zu gewähren und die gestellten Ziele der Individualität jedes einzelnen Kindes anzupassen.

Unsere Kinder sollen durch eigene Erfahrungen lernen, wie man sich in bestimmten Lebenssituationen verhält. Dabei ist es wichtig, dass wir als Erzieher beobachten und beraten, aber auch Fehler zulassen, aus denen die Kinder lernen. Wir sehen uns als Entwicklungsbegleiter.

In unserer Einrichtungen lernen und leben die Kinder in altersgemischten Gruppen. Dies ist besonders wichtig für das soziale Lernen. Unsere Kinder lernen sich durchzusetzen, aber auch mal zurückzustecken, Konflikte zu lösen und Rücksicht auf andere zu nehmen. Die jüngeren Kinder schauen sich viel von den älteren ab, lernen schneller Normen und Regeln.

Bei unserer täglichen Planung beziehen wir unsere Kinder aktiv in Vorbereitung und Durchführung der Projekte ein. Wir nehmen die Ideen und Anregungen der Kinder auf und lassen sie wissen, dass jede Meinung wichtig ist. Dabei beachten wir, das vorhandenes Wissen gefestigt und neues Wissen erlangt wird. Wir planen also nicht für die Kinder, sondern mit ihnen.

Unter Berücksichtigung der Individualität jedes einzelnen Kindes planen wir mit den Kindern Ziele, Methoden und Materialien und gestalten Projekte. Projekte zielen auf die Lebensthemen der Kinder. Eine aktive Beteiligung der Kinder führt zum gewünschten Lernziel.

Kontakt und Anfahrt

Leiterin:
Margitta Helbing

Adresse:
Mittelhofstraße 1 a
99996 Obermehler

Telefon: 036021 81076
E-Mail: henriette.suchsland@awo-mittewest-thueringen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 6.30 bis 16.30 Uhr

Anfahrt:
Hier können Sie sich Ihre Anfahrt von Google maps berechnen lassen: Anfahrt

Unser Haus

Sie finden uns am Ortsrand von Obermehler in ruhiger Umgebung. Die Kindereinrichtung ist auch mit dem Bus gut erreichbar: Die Haltestelle liegt gleich gegenüber (Linie: Schlotheim-Flugplatz-Großmehlra-Menteroda oder Mühlhausen). Schlotheim, Menteroda und Körner sind die nächstgelegenen größeren Orte bzw. Städte.

Unsere Kinder

Unser engagiertes Team aus staatlich anerkannten Erzieherinnen betreut täglich 35 Kinder im Alter von 1 bis 7 Jahren.

Pädagogische Arbeit

Unsere pädagogische Arbeit folgt dem Leitgedanken „Alles zum Wohl unserer Jüngsten − wir packen unseren Koffer fürs Leben.” Unser „Koffer” ist die Vermittlung sozialer Werte und Ganztagsbildung. Dabei stützen wir uns auf den Thüringer Bildungs- und Erziehungsplan. Dieser ist Grundlage für die Projektarbeit. Wir packen gemeinsames Füreinander und Miteinander als Grundprinzip ein. Wir haben Respekt vor den Eltern, den persönlichen Werten der Eltern und vor der Liebe zum Kind. Das ist die Voraussetzung für die freie und individuelle Entwicklung des Kindes. Die Integration von Kindern mit besonderen Fähigkeiten, Bedürfnissen, Qualitäten oder auch Defiziten darf in unserem Koffer niemals fehlen. Unser Ziel ist es, zum Wohle des einzelnen Kindes qualitative Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsarbeit zu leisten.

  • Eltern und Kinder sind Erziehungspartner
  • Wir sind bestrebt, unsere Kita in die dörfliche Gemeinschaft einzubringen
  • Kindgemäße Pädagogik unter Einbeziehung aller Sinne
  • Rücksichtsvoller Umgang miteinander, mit der Natur, mit eigenem und fremdem Eigentum
  • Wir wollen unseren Kinder das Tor zur Bildung öffnen
  • Mit Eintritt in die Kita beginnt die Vorbereitung auf die Schule

Angebote und Schwerpunkte: 

  • eingruppige altersgemischte Einrichtung
  • Projektarbeit
  • Aneignung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • verantwortliches Handeln und Selbstständigkeit
  • Kreativität
  • Sozialverhalten
  • Leitlinien
  • Angebote für Gastkinder
Zusätzliche Angebote
  • sonderpädagogische Frühförderung
  • 2x jährlich ärztliche und zahnärztliche Untersuchung
  • Babytreffen
  • Elternstammtisch
  • Vollverpflegung
Beitragsordnung

Unsere Beitragsordnung finden Sie hier:

Beitragsordnung