Aktuelle Meldungen

LIGA Jahrestreffen in Mühlhausen

Der diesjährige Jahresempfang der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege fand am 03. April in Mühlhausen-Höngeda statt. Eingeladen hatte die Kreisarbeitsgemeinschaft der LIGA im Unstrut-Hainich-Kreis. Ihr Vorsitzender Reiner Engel, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Eichsfeld-Mühlhausen, übernahm die Begrüßung der Gäste. Die Grußworte hielten Dieter Lauinger, Thüringer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, Harald Zanker, Landrat des Unstrut-Hainich-Kreises, und der Liga-Vorsitzende und Vorstandsvorsitzende der Diakonie Mitteldeutschland, Oberkirchenrat Christoph Stolte. Für musikalische Untermalung sorgte der Chor des Schulzentrums Janusz Korczak.

Anschließend fanden sich die Teilnehmer im Rahmen eines World-Cafés in Diskussionsgruppen zusammen. In entspannter, kaffeehausähnlicher Atmosphäre tauschten sie an Thementischen Wissen und Erfahrungen in den Bereichen Pflege, Migration und Integration, Kitas und frühkindliche Bildung, Kinder- und Jugendhilfe, Schule sowie Eingliederungshilfe und Inklusion aus. Immer wieder wechselten die Gäste von Tisch zu Tisch, um ihre Ideen und Sichtweisen mit denen anderer zu verknüpfen. Nach intensiven Gesprächen wurden die Ergebnisse auf Plakaten zusammengefasst und präsentiert.

Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege ist ein Zusammenschluss der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Ihr gehören neben der Arbeiterwohlfahrt (AWO) auch die Caritas, der Paritätische Wohlfahrtsverband, die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e. V. (ZWST) sowie die Diakonie und das Rote Kreuz an.

Zurück